awt-curriculum   >   Grundlagen   >   Kerncurriculum   >   Technik: Handlungsbereich 2 - Energiewandlungssysteme

Kerncurriculum Technik: Hauptschule  -   Themenbereich 2:
Energie und Technik (Technische Systeme des Energieumsatzes)

Themenfeld: Energiewandlungsysteme

Struktur der Kerncurricula
Die Kerncurricula haben eine gemeinsame Grundstruktur:
Sie weisen inhaltsbezogene und prozessbezogene Kompetenzbereiche aus:
Fachwissen - Erkenntnisgewinnung - Beurteilung / Bewertung

Die Inhalte im Fach Technik werden in vier Handlungsbereichen entfaltet:


Kerncurriculum Technik: Hauptschule / Realschule
Handlungsbereich 2: Energie und Technik
(Technische Systeme des Energieumsatzes)
TE
HS/RS
Ha2E
Themenfeld: Energiewandlungssysteme


Fachwisen
Die Schülerinnen und Schüler ...
Erkenntnisgewinnung
Die Schülerinnen und Schüler ...
Beurteilung / Bewertung
Die Schülerinnen und Schüler ...
Ha2.E001
-
benennen Energiearten und Energieträger. ordnen Energiearten einem bestimmten Energiewandler zu. problematisieren die Nutzung der gewählten Energieform und Energiewandler (Verfügbarkeit und Speicherung, Energiebilanz Umwelt, Nachhaltigkeit).
Ha2.E002
-
benennen verschiedene Energiewandlungsmaschinen. vergleichen verschiedene Energiewandler (konventionell, Wärmekraftmaschinen). bewerten die Bilanz technischer Energiewandler.
Ha2.E003
-
beschreiben die Prinzipien der Energiewandlung an ausgewählten Beispielen. analysieren die Funktion und das Zusammenwirken der Einzelteile einer Energiewandlungsanlage. -
Ha2.E004
-
benennen Energiewandler. - -
Ha2.E005 - benennen und beschreiben Möglichkeiten der Energiespeicherung. erstellen einen Anforderungskatalog an die Energiewandlungsanlage. setzen sich mit alternativen technischen Lösungen auseinander.
Ha2.E006 - bennenen und beschreiben den Wirkungsgrad. planen, konstruieren und stellen eine Energiewandlungsanlage her. -
Ha2.E007 - benennen konstruktive Einzelteile von Energiewandlungsmaschinen. überprüfen, ob die Energiewandlungsanlage den Anforderungen genügt. verbessern die Konstruktion hinsichtlich der Anforderungen.
Ha2.E008 - - präsentieren technische Lösungen. -
 
 
 

 
 


Hilfen zur Begriffsklärung
Energiearten Definitionen von Energiearten im Web:

Es gibt verschiedene Formen von Energie: elektrische Energie, Wärmenergie, kinetische Energie (Energie in Form von Bewegung wie zB Rotation), potentielle Energie, Schwingungsenergie, elastische Energie, Kernenergie, Schallenergie, thermische und magnetische Energie. ...
www.bkw-energie.de/content/index.php
Energieträger http://de.wikipedia.org/wiki/Energietr%C3%A4ger
Energiewandlungsmaschine In Abgrenzung zur Energiewandlungsanlage
Energieform Energie ist die Voraussetzung für das Leisten von physikalischer Arbeit. Die Energie zeigt sich in verschiedenen Formen, den sogenannten Energiearten. Diese Energiearten sind:
  • Die potentielle Energie. Darunter fällt die Höhenenergie und die Spannenergie der Feder.
  • Die kinetische Energie, die sich in der Bewegung eines Körpers äußert.


Leistet ein Körper eine physikalische Arbeit, dann wandelt sich die Energie von einer Energieart in eine andere Energieart um.
Energie kann sich von einer Form in eine andere Form umwandeln. Die Energie bleibt dabei erhalten, d.h. die Energie kann nicht erzeugt und nicht verbraucht werden.
http://members.gaponline.de/markus.baur/documente/gw_ph_8_energie.pdf

Energiewandlung http://de.wikipedia.org/wiki/Energiewandler
Energiewandler http://de.wikipedia.org/wiki/Energiewandler
Energiespeicherung http://de.wikipedia.org/wiki/Energiespeicher
Energiewandlungsanlage In Abgrenzung zur Energiewandlungsmaschine 


Datei -Druckvorschau - Skalierung 80% - Querformat

Zuletzt aktualisiert am: 2016-01-26